Lagen

Klimatisch profitieren unsere Lagen vom Schutz des Haardtgebirges und dem Pfälzerwald. Die rund 2.000 Sonnenstunden im Jahr sind ein Qualitätsgarant unserer Weine.

Die vielfältige Bodenstruktur rund um Kirchheim wurde bereits vor tausenden von Jahren durch geologische Veränderungen geschaffen. Gerade die Lößablagerungen nach der letzten Eiszeit prägen die Böden.


 

Und sie sind es auch, die die Grundlage unserer unverwechselbaren Weine formen. Ob Schwarzerde, Haubenhähnchen, Liebtochter, Steinacker, Kleinkarlbacher Senn, Geißkopf, Roßkopf oder Römerstraße – die typischen Charaktere der Rogenwieser Weine haben ihr Fundament in diesen großen Lagen. Unsere Reben teilen sich dabei lockeren Sandsteinboden mit mineralischem Kalk- und festen Lehmboden. Ideale Voraussetzung für beste Rogenwieser Weine.