Eine Ode an die Pfalz

Der einzigartige Charakter der Pfalz ist geprägt vom milden Klima und vom Weinbau: ein Erbe der Römer. 85 Kilometer führt die deutsche Weinstraße durch pittoreske Dörfer, bunte Landschaften und Weinberge. Und durch Kirchheim. Die 2000 Sonnenstunden jährlich haben der Pfalz den Ruf „Toskana Deutschlands“ eingebracht. Zurecht!

In der Tat, die Römer brachten den Wein mitsamt den Kenntnissen über dessen Anbau in die Pfalz. Vielleicht prägten sie, sicherlich aber der Wein selbst, diesen „unverfälschten“ Menschenschlag. Pfälzern sagt man persönliche Offenheit, natürliche Neugier und Geselligkeit nach, aber auch Direktheit und bisweilen Dickköpfigkeit.